Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Online Termine
Kontaktieren Sie uns
Orthopädische Serienschuhe

Orthopädische Serienschuhe

DER SERIENSCHUH IST EIN HALBFERTIGPRODUKT, ODER EIN KONFEKTIONSSCHUH, DER SO ANGEPASST WIRD, DASS FÜSSE - MIT LEICHTEN UND MITTLEREN DEFORMITÄTEN, DIE EINE BETTUNGSVERSORGUNG BENÖTIGEN - GENÜGEND PLATZ HABEN, UM DRUCKSTELLEN ZU VERMEIDEN.

Schnelle Patientenmobilisation

Der orthopädische Serienschuh wird als Halbfabrikat geliefert und auf die Bedürfnisse und Beschwerden der Füsse in Form und Funktion angepasst und ergänzt. Das Anpassen eines Serienschuhs dauert weniger lang als die Herstellung eines Massschuhs, wodurch der Patient schneller wieder mobil ist. 

Funktionsschuhe bieten oft viel Volumen. Die stabile Sohle, die eingebaute Abrollung, sowie die dämpfende Wirkung vermeiden Belastungsspitzen und tragen zur Entlastung der Mittel- und Vorfussgelenke bei. Die herausnehmbare Innensohle ermöglicht es, diesen Schuh mit einer individuellen Fussbettung nach Mass zu tragen.

Einsatzbereich

Eingesetzt werden entsprechende Schuhe beispielsweise bei leichten und mittleren Vorfussdeformitäten, Metatarsalgie, Hallux valgus /Hallux rigidus, nach Hallux-valgus-Operation, bei einer Ermüdungsfraktur, Arthrose oder nach einer Arthrodese. Zusätzlich werden oft offene- sowie komfortable orthopädische Serienschuhe bei plantaren Hautproblemen, insbesondere bei Polyneuropathie, Durchblutungsstörungen und Diabetes mellitus, sowie bei ausgeprägten Vorfussdeformitäten abgegeben. 

Fuss & Schuh Versorgungskonzept

Portfolio Serienschuhe

Als Vertragslieferant klären wir die Kostenübernahme von orthopädischen Serienschuhen gerne für Sie ab. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf